Dienstleistungen

  • Gesunde Körper und gesunder Geist: Therapeutische Strategien zur Förderung des Wohlbefindens von Kindern

    Gesunde Körper und gesunder Geist: Therapeutische Strategien zur Förderung des Wohlbefindens von Kindern

    Erleben Sie einen spannenden und unterhaltsamen neuen Kurs von Jenny L. Clark, OTR/L, in dem sie Therapeuten innovative Ideen vermittelt, wie sie Gesundheits- und Wellness-Strategien in den Alltag von Kindern und Jugendlichen integrieren können, die mit kindlichen Störungen zu kämpfen haben, die sich auf die emotionale Regulation, die Aufmerksamkeitsspanne, die Problemlösungsfähigkeiten, die sozialen Interaktionen und die körperliche Gesundheit auswirken.

    In der “Vision 2025” der American Occupational Therapy Association werden Gesundheit und Wohlbefinden als ein zentrales Praxisfeld für Therapeuten im 21. Da die Gesundheit ein wichtiger Bestandteil des körperlichen, geistigen und emotionalen Wohlbefindens ist, besteht ein erhöhter Bedarf an gesundheitsbezogenen Dienstleistungen. Forschungsstudien, die gesundheitsbezogene Interventionen untersuchen, zeigen vielversprechende Ergebnisse für das Wohlbefinden von Kindern. Die Implementierung dieser Maßnahmen in das tägliche Leben verbessert die neurophysiologischen Symptome von Kindern mit SPD, ADHS und ASD.  Da die Zahl der Kinder mit SPD zunimmt und der Zusammenhang zwischen der Naturdefizitstörung und häufigen Störungen im Kindesalter nachgewiesen ist, müssen Therapeuten unbedingt Wellness-Interventionen in ihre therapeutischen Strategien einbeziehen.

    In diesem Kurs wird ein Rückgang der körperlichen Aktivität als Schlüsselproblem bei Kindern mit sensorischer Verarbeitungsstörung (SPD), Aufmerksamkeitsdefizitstörung (ADHD) und Autismus-Spektrum-Störung (ASD) identifiziert.  Therapeuten lernen, warum Bewegungsmangel zu körperlichen, emotionalen und verhaltensbezogenen Herausforderungen bei Kindern mit kindlichen Störungen beiträgt, während sie in eine Vielzahl von Wellness-Strategien eingeführt werden, die sich auf sinnvolle Beschäftigungen konzentrieren, darunter Aktivitäten in der Natur, gesunde Ernährung, Yoga, tiefes Atmen und Achtsamkeitsaktivitäten.

    In diesem Kurs lernen Therapeuten den evidenzbasierten therapeutischen Wert von Yoga für Kinder und Jugendliche kennen. Yoga spricht ein breites Spektrum kindlicher Entwicklungsbedürfnisse an, von der Emotionsregulation und Aufmerksamkeitsspanne bis hin zur motorischen Planung und Koordination. Einzelne Yogastellungen werden ausgewählt, um die sensorischen und muskuloskelettalen Vorteile zu diskutieren. Therapeuten lernen die Vorzüge von Yoga als effektiven Ansatz kennen, um Kindern bei der Überwindung von Defiziten zu helfen, damit sie durch sinnvolle und freudvolle Aktivitäten Lebensqualität erfahren können.

    In diesem Kurs werden auch die neurowissenschaftlichen Erkenntnisse über die Vorteile des Kontakts mit der Natur untersucht. Therapeuten werden lernen, die Merkmale der “Natur-Defizit-Störung” zu erkennen, ein Begriff, der von Richard Louv, dem Autor von Last Child in the Woods, geprägt wurde, und entdecken, warum es für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen wichtig ist, sich in der Natur aufzuhalten. Jenny wird evidenzbasierte Informationen über körperliche Aktivität in der Natur, die Vorteile von “blauem Raum” sowie landwirtschaftliche Literatur und deren Auswirkungen auf die Ernährung von Kindern vorstellen. Die Teilnehmer werden ein Repertoire an unterhaltsamen und praktischen Aktivitäten entwickeln, um Kinder mit der Natur in Kontakt zu bringen, sowie Ideen, wie man die freie Natur in Schulen und Kliniken einführen kann, therapeutisches Gärtnern für Kinder, Geocaching, tiergestützte Therapie und vieles mehr. Diese pädiatrischen Gesundheits- und Wellness-Strategien und -Interventionen umfassen Aktivitäten, die Eltern, Lehrer und Therapeuten in einer Vielzahl von Situationen einsetzen können.

    Titel des Kurses: Jedes Gehirn ist anders: Wie man Kindern mit Dysgraphie helfen kann

    Kursbeschreibung:

    Unleserliche Handschrift, auch bekannt als Dysgraphie, ist der Hauptgrund für Überweisungen an Therapeuten, die in schulischen Einrichtungen arbeiten. Obwohl der Handschriftunterricht in der Verantwortung der Lehrer liegt, besteht die Rolle des Therapeuten darin, die motorischen, sensorischen und wahrnehmungsbezogenen Defizite zu erkennen, die der Dysgraphie zugrunde liegen. In diesem Kurs lernen Sie die Anzeichen und Symptome der drei verschiedenen Arten von Dysgraphie kennen: legasthene Dysgraphie, motorische Dysgraphie und räumliche Dysgraphie, und Sie werden in der Lage sein, funktionelle Handschrifterkrankungen bei Kindern im Schulalter zu erkennen. Es werden Beurteilungsinstrumente besprochen, die zur Identifizierung von Dysgraphie eingesetzt werden. Die Teilnehmer werden eine Reihe von Abhilfemaßnahmen und kompensatorischen Anpassungen kennen lernen, die eingesetzt werden können, um Kindern zu helfen, funktionale schriftliche Kommunikationsfähigkeiten für schulische Leistungen zu erwerben. Anhand von Fallstudien wird ein progressiver Behandlungsplan von der Feststellung der Dysgraphie bis zu den Behandlungsergebnissen vorgestellt.