Daily Archives: Thursday, January 27, 2022

  • Geofencing: Die Bedeutung und 6 Gründe, warum Sie nicht ohne leben können

    Bedeutung von Geofencing

    Laut Wikipedia ist ein Geofence die virtuelle Begrenzung eines geografischen Gebiets in der realen Welt. Wir können ihn also aktiv setzen (wie einen Radius um einen Punkt) oder er kann eine vordefinierte Reihe von Grenzen sein (Schulzonen oder Nachbarschaftsgrenzen).

    In der HR-Sprache wird diese virtuelle Begrenzung um den Standort Ihres Büros als Geofencing bezeichnet. Ein Beispiel hierfür ist ein standortbezogenes Gerät eines Nutzers eines standortbezogenen Dienstes, der eine Geofencing-Grenze betritt oder verlässt. Diese Aktivität könnte dann eine Warnung an die Nutzer des Geräts und eine Nachricht an den Betreiber des Geofencing auslösen.

    Ein Beispiel für Geofencing

    Unternehmen können Geofencing nutzen, um ihren Kunden exklusive Angebote und personalisierte Erfahrungen zu bieten.

    Standortbezogenes Marketing ist einer der häufigsten Anwendungsfälle von Geofencing. So kann beispielsweise ein Restaurant Push-Benachrichtigungen für Sonderrabatte auslösen, wenn seine Kunden vorbeigehen.

    Ähnlich kann ein Einzelhandelsgeschäft Benachrichtigungen über Angebote senden, wenn die Kunden in seinem Einkaufszentrum einkaufen.

    Die Anwesenheitskontrolle hat sich von der veralteten Methode, sich physisch ein- oder auszustempeln, zu einer effizienteren Methode entwickelt, bei der die Anwesenheit mit nur einem Mausklick auf Ihrem Mobiltelefon oder PC erfasst wird. Wir haben noch mehr auf Lager für eine genaue Erfassung. Kurz gesagt handelt es sich um ein Zeitmanagementsystem mit Geofencing-Funktionen, mit dem Sie die Anwesenheit Ihrer Mitarbeiter in Echtzeit verfolgen können.

    Geofencing ist ein ortsbezogener Dienst, bei dem eine App oder eine andere Software GPS-, RFID-, Wi-Fi- oder Mobilfunkdaten verwendet, um eine vorprogrammierte Aktion auszulösen, wenn ein mobiles Gerät oder ein RFID-Tag eine virtuelle Grenze um einen geografischen Ort herum betritt oder verlässt. 

    Mit dieser Funktion können Administratoren virtuelle Grenzen innerhalb eines geografischen Gebiets einrichten, in denen sich Mitarbeiter ein- oder ausstempeln können. Außerdem können Arbeitgeber eine unbegrenzte Anzahl von Zonen definieren und sie den Mitarbeitern auf der Grundlage von Wochentagen, Tageszeiten und mehr zuweisen.

    Auf diese Weise können Sie festlegen, wo und wann sich die Mitarbeiter ein- oder ausstempeln, was für Transparenz sorgt, die Sicherheit der Mitarbeiter gewährleistet und die Kommunikation verbessert.

    Die Geofencing-Technologie hilft Ihnen also, die Anwesenheit Ihrer mobilen Mitarbeiter effizient zu verwalten.

    Arten von Geofencing

    Geofencing hat viele praktische Anwendungen für eine Vielzahl von Branchen. Aber haben Sie schon einmal daran gedacht, zu überprüfen, wo sich Ihre Außendienstmitarbeiter befinden, wenn sie sich ein- oder ausstempeln? Mit Geofencing können Administratoren die Bewegungen ihrer Außendienstmitarbeiter verfolgen und sie benachrichtigen, wann und wo sie sich aufhalten.

    Außerdem bietet die Implementierung eines Geofencing-Systems eine Vielzahl von Vorteilen. Sie müssen jedoch wissen, welche für Ihr Unternehmen geeignet sind. Einige Anwendungen von Geofencing sind zum Beispiel:

    Explosionsschutzzonen

    Hof und Gelände

    Eingrenzung

    Notfall

    Verbotszonen

    Geschwindigkeitsbeschränkung

    Wie funktioniert Geofencing?

    Man kann eine Geofencing-Grenze um einen Standort auf einer Karte ziehen, um die Zeit der Mitarbeiter in der Anwesenheitsverfolgungssoftware, wie z. B. Asanify, zu erfassen. Danach können Sie das Anwesenheitsmanagementsystem von Asanify verwenden, um Ihre Mitarbeiter den festgelegten Bereichen zuzuweisen. 

    Das System hilft bei der Verfolgung der Anwesenheit der Mitarbeiter. Arbeitgeber können ihren Mitarbeitern geografische Bereiche zuweisen, und sie erhalten nur dann Anwesenheitsdaten, wenn sie innerhalb des geografisch abgegrenzten Bereichs ein- und ausstempeln.

    Was ist der Zweck von Geofencing?

    Die Möglichkeiten, diese Methode für eine Organisation zu nutzen, sind grenzenlos. Werfen wir also einen Blick darauf, wie Geofencing das GPS eines Smartphones nutzt, um die Anwesenheit genau und effektiv zu erfassen.

    Zum Beispiel…

    KMU können mit Geofencing die enormen Kosten für Hardware einsparen und die Effizienz steigern

    Kosteneinsparungen sind für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) wichtig. Diese Unternehmen nutzen Anwesenheitssoftware, um die Genauigkeit und die Arbeitseffizienz zu verbessern. Daher können diese Unternehmen mit einer Software wie Asanify nicht nur Kosten sparen, sondern auch Fehler reduzieren, ohne dass dafür Hardware benötigt wird.